Produkte Tiere
Michaela 23.6.2020

Finja, das Eisbärenmädchen aus Schönbrunn

Dieses Postkartenheft der Österreichischen Post stellt das entzückende Eisbärenjungtier Finja aus dem Tiergarten Schönbrunn auf Postkarten und Briefmarken vor. Verschicken Sie doch einmal bärige Grüße!

Nach Elefantenmädchen Kibali ist diesmal ein Eisbärenbaby der Star: Am 9. November 2019 kam im Tiergarten Schönbrunn ein Eisbärenmädchen zur Welt, das die Herzen der Menschen im Sturm eroberte. Nach einer großen Namenssuche wurde dem liebenswerten Eisbärennachwuchs im Februar 2020 der hübsche Name „Finja“ gegeben, das bedeutet „die Weiße und Schöne“. Anfangs noch tollpatschig, erkundet das Eisbärenkind mittlerweile neugierig und flink sein Umfeld in der Eisbärenwelt „Franz Josef Land“. Es planscht im Teich, knabbert an Sträuchern und wälzt sich im Gras. Seine fürsorgliche Mutter Nora weicht dabei nicht von seiner Seite.

In diesem Heft steht das kleine Eisbärenmädchen im Mittelpunkt, aber auch das Eisbärenzuchtprogramm des Tiergarten Schönbrunn wird vorgestellt, denn  Eisbären sind durch den Klimawandel massiv gefährdet. Der Tiergarten Schönbrunn unterstützt die Organisation Polar Bears International, die sich dem Schutz der Eisbären widmet. Erfahren Sie mehr dazu in diesem Postkartenheft!

Das Heft enthält sechs Postkarten und sechs Briefmarken mit Fotografien, die der Fotograf Daniel Zupanc im Tiergarten Schönbrunn vom kleinen Eisbärenkind gemacht hat. Es ist den Filialen und im Online-Shop der Österreichischen Post sowie im Tiergarten Schönbrunn erhältlich.

Jetzt Teilen

Das könnte Sie auch interessieren …

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *