Briefmarken Sammeln Technik und Wissenschaft
Schweizer Briefmarken mit Multimedia Effekt – seit 2017 sind die Marken der Schweizer Post mehr als bloße Wertzeichen! (© Schweizer Post)
Claudia 29.3.2017

Schweizer Briefmarken in der digitalen Welt!

Um den veränderten Konsumentenbedürfnissen Rechnung zu tragen und neue Zielgruppen zu erobern, hat die Schweizer Post nun ihre neuesten Briefmarken mit Multimedia-Effekten versehen!

Auf den ersten Blick präsentieren sich die Marken – wie immer – als Kunstwerke im kleinen Rahmen und als Zeugnisse aktueller Ereignisse. Doch gleichzeitig beinhalten die neuen Briefmarken multimediale Elemente: Mit der (kostenfreien) Post-App der Schweizer Post lassen sich alle ab 2017 herausgegebenen Schweizer Briefmarken scannen und interessante Zusatzinfos abrufen! Dadurch werden die Marken lebendig und interagieren sogar mit dem Betrachter. Die einzigen Voraussetzungen sind die Verwendung eines Smartphones und das Herunterladen der gratis Post App! Man erfährt beispielsweise mehr über das Markenthema, wird von bewegten Bildern unterhalten oder kann an einem Wettbewerb teilnehmen. Die eingescannten Marken können auch ganz einfach mit dem Smartphone geordert werden. Probieren Sie es doch einfach aus! Die im März herausgegebenen Tierbaby-Marken – gestaltet vom Berner Designer Simon Hofer – eignen sich besonders gut dafür!

Nähere Infos zu dieser philatelistischen Innovation finden Sie in der Philatelie Zeitschrift der Schweizer Post „Die Lupe“ 01/2017.

 

Das könnte Sie auch interessieren …

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *