Natur und Gesundheit
Michaela 20.2.2019

Unsere Haustiere

Für viele Menschen ist ein Leben ohne Haustiere gar nicht vorstellbar. Ob Hund, Katze, Meerschweinchen, Fisch oder Vogel – jeder hat wohl eine andere Vorstellung von seinem Lieblingshaustier. Dabei sind unsere kleinen Freunde oft weit mehr als nur unsere Hausgenossen – sie streicheln unsere Seelen.

Ob man nun lieber eine schnurrende Samtpfote, einen Hund als „besten Freund des Menschen“ oder ein anderes Tier um sich hat, das hängt einerseits von den persönlichen Vorlieben, andererseits natürlich auch von den Lebensumständen ab.

Balsam für die Seele
Balsam für die Seele (© ifong / shutterstock.com)

 

Ist man den ganzen Tag nicht zuhause, wird ein Hund sicherlich nicht das ideale Haustier sein. Für kleine Kinder ist ein nachtaktiver Hamster wohl auch nicht unbedingt das Richtige. Und ebenso ist es eine Platzfrage, denn Papageien etwa dürfen nicht einzeln gehalten werden und benötigen eine ausreichend große Voliere, um artgerecht leben zu können, und auch Meerschweinchen und Kaninchen brauchen unbedingt Artgenossen und viel Auslauf. Und eine Dänische Dogge wird in einer 30-Quadratmeter-Wohnung wohl auch nicht die ideale Wahl sein.

Haustiere bereichern unser Leben

Hunde animieren zu Bewegung im Freien
Hunde animieren zu Bewegung im Freien (© Rob van Esch / shutterstock.com)

Hat man aber seinen Seelenfreund einmal gefunden, so kann eine für beide Seiten erfüllende Partnerschaft daraus entstehen. Tiere machen glücklich. Sie bringen Freude, sie hören zu, ohne zu kritisieren, sie lieben bedingungslos. Es ist ihnen egal, ob wir jung oder alt, dick oder dünn, erfolgreich oder weniger erfolgreich sind – Hauptsache wir nehmen uns Zeit für sie, kümmern uns gut um sie und behandeln sie mit dem Respekt, den sie verdienen.

Hunde z. B. fördern soziale Kontakte – gehen Sie einmal mit einem Hund spazieren, Sie werden sehen, wie leicht man so mit anderen Menschen ins Gespräch kommt. Außerdem müssen Sie mit einem Hund aus dem Haus gehen, mehrmals täglich, egal, ob es schön ist, stürmt oder regnet – das sorgt auch für Fitness beim Frauchen oder Herrchen.

Haustiere sind Freunde zum Kuscheln
Haustiere sind Freunde zum Kuscheln (© goran cakmazovic / shutterstock.com)

Ideale Begleiter beim Entschleunigen sind Katzen – sie sind wahre Entspannungsmeister. Es gibt nichts Schöneres, als wenn eine Katze auf Ihren Schoß springt, sich dort sanft schnurrend für ein Nickerchen zusammenrollt und dabei ihre Pfote auf Ihren Arm legt. Da bleibt einem gar nichts anderes übrig als das weiche Fell zu streicheln, die Ruhe und Vertrautheit zu genießen und alles andere einmal für kurze Zeit auszublenden. Wie belanglos da so manches „Problem“ plötzlich wird!

Ein Partner für jedes Lebensalter

Eine ganz besondere Beziehung haben oft Kinder zu ihren Tieren. Ein Haustier spendet Trost und Zuwendung, es lädt zum Spielen und zum Kuscheln ein. Und gleichzeitig lernen Kinder den Umgang mit anderen Lebenwesen, Verantwortungsbewusstsein und Rücksicht: Wenn der Hund gerade schläft, sollte man ihn nicht stören. Laute Musik ist vielleicht auch nicht so ideal für die Meerschweinchen, und das Aquarium muss man halt auch regelmäßig saubermachen. Aber so ein felliger oder gefiederter Freund ist einfach immer da, wenn man ihn braucht, er hört zu und er gibt keine Ratschläge, die man ohnehin nicht hören will. Ein bedingungsloser Rückhalt im oft stressigen Leben junger Menschen. Und ebenso vermitteln Tiere das Gefühl, gebraucht zu werden – ein Gedanke, der auch vielen älteren Menschen Halt in ihrem Leben gibt: Da ist ein Lebewesen, das meine Fürsorge und Pflege braucht und mir dafür seine Dankbarkeit zeigt.

Haustiere auf Briefmarken

Ein Markenheft der Österreichischen Post  wirft einen Blick auf die Beziehungen zwischen Menschen und ihren Haustieren – eine Partnerschaft, die für beide Seiten ausgesprochen positiv sein kann. Wunderschöne Briefmarken von Haustieren und Interessantes rund um Haustiere und das Zusammenleben mit ihnen – vielleicht kommen Sie auf den Geschmack und überlegen sich die Anschaffung eines „Freundes fürs Leben“!

Und natürlich sind Haustiere auch wunderbare Motive für Briefmarken – als Beispiel seien hier nur einige Briefmarken aus Australien vorgestellt, die ich ganz besonders nett finde:

Und hier die Serie „Tierfreunde“ der Schweizer Post: besonders niedlich durch die ungewohnte Perspektive – als würden sie uns gleich mit ihren Nasen anstupsen!

Genießen Sie die Zeit, die Sie mit Ihrem Haustier verbringen können!

Das könnte Sie auch interessieren …

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *