RockTheStamp
Jede BRIEFMARKE erzählt eine GESCHICHTE
Suchen
Natur und Gesundheit Wirtschaft
Mit diesen Briefmarken setzt Island ein Zeichen für den langfristigen Schutz der natürlichen und kulturellen Ressourcen des Landes. (© Island Post)
Claudia 16.5.2017

Briefmarken – Botschafter für nachhaltigen Tourismus

2017 ist nach einem Beschluss der Vereinten Nationen das „Internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus“. Da Island sich in den letzten Jahren zu einer Top-Urlaubsdestination entwickelt hat und dem Land nachhaltiger Tourismus am Herzen liegt, hat die isländische Post kürzlich zwei Briefmarken zu diesem wichtigen Thema herausgebracht. Auf der hier abgebildeten Marke ist ein sehr beliebtes isländisches Touristenziel, die einzigartige Blaue Lagune, zu sehen. Eine weitere Marke zeigt die Naturbäder bei Mývatn.

Nachhaltiger oder „sanfter“ Tourismus zielt darauf ab, so wenig wie möglich auf die bereiste Natur einzuwirken bzw. ihr zu schaden, die Natur möglichst nah, intensiv und ursprünglich zu erleben und sich der Kultur des bereisten Landes möglichst anzupassen. Das gilt in besonderem Maße für den Besuch von Naturschönheiten wie der isländischen Blauen Lagune.

Die Blaue Lagune auf der Reykjaneshalbinsel bildete sich 1976, der See entstand als „Abfallprodukt“ des nahe gelegenen Geothermalkraftwerkes Svartsengi, das die Energie des gleichnamigen Vulkansystems nutzt. Dort wird ein Gemisch aus Meer- und Süßwasser aus einer Tiefe von etwa 2.000 Metern, das in dieser Tiefe bis zu 240 °C heiß wird, zur Oberfläche gepumpt, wo es zur Stromerzeugung und zum Betrieb eines Fernwärmenetzes genutzt wird. Anschließend fließt es in das umliegende Lavafeld. So bildete sich dort ein Salzwassersee in der typisch blau-weißen Farbe, die von Kieselalgen herrührt. Als die Einheimischen begannen, in diesem Wasser zu baden, stellte sich ein positiver Effekt bei der Hautkrankheit Psoriasis heraus. Im Laufe der Zeit wurde der See eines der meistbesuchten touristischen Ziele Islands. Sein Ökosystem ist in der Welt einmalig. Die Temperatur liegt bei 37–39°C und das Wasser erneuert sich alle 40 Stunden. Touristen lieben es, im blau schimmernden, mineralreichen und heilenden Wasser der Lagune die Seele baumeln zu lassen. Maßnahmen des nachhaltigen Tourismus sorgen dafür, dass diese vielbesuchte Touristenattraktion noch lange in der ursprünglichen Qualität erhalten bleibt.

Nähere Informationen zur isländischen Briefmarke „Internationales Jahr des nachhaltigen Tourismus – Die Blaue Lagune“ sowie zu weiteren Briefmarkenausgaben der Island Post erhalten Sie hier!

Das könnte Sie auch interessieren …

Kommentare