Kunst und Kultur
Anfang August 2017 findet das wichtigste Filmfestival der Schweiz in Locarno zum 70. Mal statt. Für die Schweizer Post ein Anlass, den "Pardo", das Markenzeichen des Festivals, von einer 100 Rappen Sondermarke brüllen zu lassen! (© Schweizer Post)
Claudia 10.5.2017

70. Festival del film Locarno

Es ist eine der größten Leinwände und einer der ältesten Filmevents der Welt – das Festival del film Locarno im Schweizer Kanton Tessin. Vom 2. bis 12. August findet es heuer zum 70. Mal statt. Die Schweizer Post widmet diesem Ereignis eine aufregende Sondermarke – sie zeigt den Leoparden, das Markenzeichen des Festivals und stellt somit wohl das kleinste Filmplakat der Welt dar.

Jeden Sommer wird die lauschige Piazza Grande in der Altstadt von Locarno zum Mekka des Autorenkinos. Autorenfilme sind jene Filme, in denen der Regisseur sämtliche künstlerischen Aspekte des Films wie Drehbuch oder Schnitt wesentlich bestimmt und als (alleiniger) Autor des Filmwerks angesehen wird.

Zahlreiche Fans und Filmschaffende kommen alljährlich in Locarno zusammen, um das qualitativ hochwertige und überraschungsreiche Programm zu sehen. Junge Talente treffen auf berühmte Gäste und etablierte Persönlichkeiten der Branche. Das Festival lockt jeden Abend bis zu 8.000 Zuschauer an. Während seiner 70-jährigen Geschichte hat der Event unzählige Weltstars begrüßt: die Regisseure Jean-Luc Godard oder Quentin Tarantino, die Schauspieler Marlene Dietrich, Sir Anthony Hopkins, Juliette Binoche, Jane Birkin – um nur einige zu nennen.

Locarno ist auch die Geburtsstätte einiger Stars. Schon 1948, im zweiten Jahr des Festivals, erhielt Roberto Rossellini den goldenen Leoparden, den Hauptpreis. Einige Jahrzehnte später wurde ein junges Talent namens Stanley Kubrick entdeckt. Fünf Jahre danach ein unbekannter Regisseur aus Tschechien, Milos Forman. Aber auch Mike Leigh, Spike Lee oder Jim Jarmusch hatten entscheidende Auftritte in Locarno.

Die Jubiläumsmarke zum Filmfestival mit dem brüllenden Leoparden erscheint am 11. Mai 2017. Für nähere Einzelheiten zu dieser oder weiteren Sondermarken der Schweizer Post, klicken Sie bitte hier.

Jetzt Teilen

Das könnte Sie auch interessieren …

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *