RockTheStamp
Jede BRIEFMARKE erzählt eine GESCHICHTE
Suchen
Produkte
Golden Retriever Hund
Michaela 21.1.2019

Der Hund: unser bester Freund

Der beste Freund des Menschen ist der Hund, sagt man. Er ist treu und anhänglich, ein guter Kamerad und manchmal auch ein großer Helfer. Eine wunderschöne Marken Edition der Österreichischen Post stellt nun einige der beliebtesten Hunderassen vor.

Viele Familien oder auch alleinstehende Menschen können sich ein Leben ohne Hund gar nicht mehr vorstellen, denn ein Hund ist auch ein wichtiger Sozialkontakt für sie. Die Anschaffung eines Hundes (wie auch die eines anderen Haustiers) muss aber natürlich gut überlegt sein, denn ein Haustier bedeutet auch eine große Verantwortung. Und hat man sich einmal entschieden, stellt sich die Frage: Woher bekommt man seinen „Seelenhund“? Ein Hund aus dem Tierheim? Viele Tiere warten dort auf ein gutes Zuhause – oft haben sie schon ein schweres Schicksal hinter sich.

Husky Hund
Wunderschöner Husky (© Artsilense / shutterstock.com)

Oder lieber doch ein Rassehund vom Züchter? Welche Rasse passt denn am besten zu mir? Ein winziger Chihuahua oder lieber ein größerer sportlicher Hund, der viel Bewegung braucht? Entscheidet man sich für einen Rassehund, so gilt es jedenfalls, einen seriösen Züchter zu finden, dem man vertraut und der einem über den Charakter und die Persönlichkeit des gewählten Hundes kompetent Auskunft geben kann.

Informationen zu Hunderassen und zu Züchtern findet man etwa beim Österreichischen Kynologenverband (www.oekv.at) oder beim Verband für das Deutsche Hundewesen (www.vdh.de).

Diese Marken Edition der Österreichischen Post zeigt eine kleine Auswahl von beliebten Hunderassen auf Briefmarken und bietet kurze Infos zu diesen Rassen, dazu gibt es Interessantes über die Hundezucht zu lesen. Die Marken Edition ist in ausgewählten Postfilialen, in den Philatelie-Shops und im Online-Shop der Österreichischen Post erhältlich, sie enthält 20 frankaturgültige Briefmarken im Gesamtwert von EUR 16,50.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *